Kieferorthopädin, Dipl. Med. Christine KruglowaKieferorthopädin
Dipl. Med. Christine Kruglowa
zahnarzt

Kieferorthopädin
Dipl. Med. Christine Kruglowa


Carolastr. 1
09111 Chemnitz

Telefon: (0371) 4 01 15 98
Telefax: (0371) 4 01 15 98

Schreiben Sie uns

Unsere Sprechzeiten

Montag
von 14:00 bis 18:30 Uhr
Dienstag
von 14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch
von 14:00 bis 17:30 Uhr
Donnerstag
von 10:00 bis 12:30 Uhr
von 14:00 bis 18:30 Uhr
Freitag
von 14:00 bis 17:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Herzlich willkommen bei der Praxis für Kieferorthopädie
Dipl.-Med.Christine Kruglowa! in Chemnitz!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite für Ihre Anfragen gewählt haben.

Außenansicht der Praxis von Kieferorthopädin Dipl.-Med. Christine Kruglowa in Chemnitz

Die Hauptaufgabe unserer kieferorthopädischen Praxis ist das natürlich das Behandeln von Zahnstellungsanomalien. Das Regulieren der Zähne kann mit verschiedenen kieferorthopädischen Apparaturen erfolgen. So gibt es z. B. herausnehmbare Platten für den Ober- und Unterkiefer, funktionskieferorthopädische Geräte, z. B. den Bionator sowie die feste Zahnspange, die Multibracketapparatur. Eine sehr ästhetische und moderne Behandlungsmethode ist die Behandlung mit „unsichtbaren“ Zahnspangen (invisalign), welche bei jugendlichen und erwachsenen Patienten großen Anklang findet.

Empfang unserer Praxis

Um ein optimales Behandlungsergebnis zu erreichen, ist es nötig, alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen voll auszuschöpfen. So bietet unsere Praxis im Laufe der kieferorthopädischen Behandlung viele dieser Maßnahmen an. Dazu gehören z. B. die Funktionsanalyse, individual-prophylaktische Maßnahmen und die Versieglung der Zähne. Auch hat sich die Kieferorthopädin Frau Dipl.-Med. C. Kruglowa mit Naturheilverfahren befasst, so ist es möglich, die Behandlung homöopathisch zu begleiten.

Sind die Zähne dann nach einer gewissen Behandlungszeit schön gerichtet, ist es in unserer Praxis möglich, die Zähne zu bleichen (Bleaching), d. h. die Zähne werden aufgehellt. Auch das Anbringen von Zahnschmuck ist möglich, da dies auf geraden, gepflegten Zähnen besonders schön wirkt.

Seit ca. 2003 hat sich unsere Praxis auf die Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen und CMD - Patienten spezialisiert. Diese Krankheitsbilder werden mit funktionsorientierten Therapiemaßnahmen behandelt, welche auf neuen Erkenntnissen der Neurophysiologie beruhen. Es ist wichtig, zu wissen, dass ein enger Zusammenhang zwischen okklusalen Störungen und Störungen des neuromuskulären Systems bestehen (z.B. Erkrankung der Wirbelsäule, Strukturen des Bewegungsapparates). Das Ziel dieser Behandlung ist die Reduzierung des anfänglichen Beschwerdebildes, welches durch verschiedene Schienenkonstruktionen sowie in enger Zusammenarbeit mit einer physiotherapeutischen Praxis erreicht werden soll, um anschließend durch den behandelnden Zahnarzt die Restaurierung der Bissverhältnisse vorzunehmen.

Wir hoffen, ihnen mit unserer Webseite einige Informationen gegeben zu haben und würden uns freuen mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren.

Ihr Praxisteam